Willkommen im Verkehrshaus Luzern

Wer seine Zukunft aktiv gestalten will, muss innovativ und phantasievoll sein. Und manchmal auch bereit, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und in bislang erst undeutlich erkennbares Neuland vorzustossen. Gerade für solche Wagnisse ist das Verkehrshaus Luzern mit seinen zahllosen Exponaten ein überaus geeigneter Rahmen. Hier zieht die gesamte «Geschichte der Mobilität» im Zeitraffer am Betrachter vorbei. In Form einiger interaktiver Installationen wird der Besucher auch zum Mitgestalter – wenn er es denn will und wagt. Mehr als 3’000 Objekte auf über 20'000 m² Ausstellungsfläche sind Dokumente des im wahrsten Sinne des Wortes «bewegten» Teils der Menschheitsgeschichte oder weisen auf diejenigen spannenden Herausforderungen in Sachen Verkehr und Beweglichkeit hin, die uns zukünftig erwarten.

Neben dem Faszinosum «Auto», das seine nahezu unwiderstehliche Attraktivität als Individualverkehrsmittel noch längst nicht verloren hat, tritt etwas anderes mehr und mehr in den Vordergrund: die Notwendigkeit des sparsamen Umgangs mit den nicht beliebig vermehrbaren Ressourcen wie beispielsweise der Energie und der uns zur Verfügung stehenden Fläche.

Bei der Lösung dieser immer drängender werdenden Aufgaben kommt vermehrt das zum Tragen, was wir durch die Wahl des Verkehrshauses als Veranstaltungsort des 2. Schweizer Zahntechnik-Kongresses auch ausdrücken wollen – es ist nicht das Einzelkämpfertum, sondern die bewusst gepflegte Zusammenarbeit, die uns befähigen wird, die tragfähigen Verfahren der Zukunft gemeinsam und nachhaltig in Angriff zu nehmen. In diesem Sinne laden wir Sie ganz herzlich zum team@work.2020 ins «bewegende» Verkehrshaus Luzern ein!

VERKEHRSHAUS LUZERN
 



VERKEHRSHAUS LUZERN




VERKEHRSHAUS LUZERN: Mehr als 3.000 Objekte
auf über 20.000 m2 Ausstellungsfläche sind Zeugen
einer im wahrsten Sinne des Wortes bewegten
Geschichte und weisen auf zukünftige Herausfor-
derungen in Sachen Verkehr und Mobilität hin.
VERKEHRSHAUS LUZERN